Einführung in die grafische Programmiersprache Scratch

Bei der grafischen Programmiersprache Scratch wird mit Puzzle-Bausteinen programmiert. Per Drag-and-Drop setzen die Kinder ihre ersten Programme zusammen. Ab der 3. Klasse kann mit Scratch gearbeitet werden. Nach einer Einführung von wenigen Minuten werden die Kinder selber kreativ und erstellen interaktive Spiele oder animierte Geschichten.

Inhalt dieser Fortbildung:

- Kompetenzen im Bereich Informatik, die mit den Beispielen aus der Fortbildung erworben werden können
- grafische Programmiersprache Scratch
- Bestandteile der Programmieroberfläche
- Scratch auf der Webseite und als installiertes Programm
- Hardware: Scratch auf Tablet und Computer
- Schreiben der ersten Programme, z.B. Animation oder einfaches Spiel
- Vorstellen erprobter Unterrichtsideen
- Anknüpfungspunkte zu anderen Fächern, z.B. Deutsch, Sachunterricht oder Mathematik
- Möglichkeiten eines Lehrerkontos auf der Scratch-Webseite
- Als Ausblick: Einsatz von Scratch in der weiterführenden Schule

Gerne können Sie sich unter https://infolab.cs.uni-saarland.de/fortbildungen-fuer-das-ilf/ schon vorab informieren.