ILF-Online-Reihe: Krebs - Prävention, Entstehung, Behandlung, Forschung
Modul 4: Krebsforschung

Rund 500.000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Krebs - mit steigender Tendenz. Dies stellt Krebsmedizin und Krebsforschung vor große Herausforderungen. Denn Krebs ist ein Sammelbegriff für mehr als 200 verschiedene Erkrankungen und die Krankheit verläuft für jeden Patienten anders, selbst wenn es sich um die gleiche Tumorart handelt. Die Fortschritte in der medizinischen Forschung haben dazu geführt, dass immer mehr Krebspatienten geheilt werden oder zumindest eine längere Zeit mit der Erkrankung überleben können. Wie können wir uns bestmöglich schützen, was sind die Mechanismen der Krebsentstehung, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es und woran wird aktuell geforscht? Antworten auf diese Fragen werden in der Online-Reihe formuliert. Es erfolgen jeweils wissenschaftliche Vorträge und die Vorstellung innovativer Unterrichtsmaterialien. Anhand praktischer Beispiele werden Vorschläge vermittelt, wie die Teilnehmenden ihren Unterricht gestalten und die Gesundheitskompetenz ihrer Schülerinnen und Schülern stärken können.

Die einzelnen Module der Fortbildung sind in sich geschlossen und können unabhängig voneinander belegt werden.

Die Veranstaltungen erfolgen in Kooperation mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum (Heidelberg).