Möglichkeiten der Perspektive - die dritte Dimension auf eine zweidimensionale Fläche zaubern

Wie können wir auf einem zweidimensionalen Bildträger Tiefe und damit Räumlichkeit entstehen lassen? Auch dann, wenn unsere zeichnerischen Fähigkeiten begrenzt sind?

Der Kurs vermittelt mit Hilfe von Collagetechniken einfache perspektivische Darstellungsmöglichkeiten. Größenverhältnis, Entfernung, variable Helligkeit und Überschneidungen - sie alle ermöglichen die Entstehung von Tiefenwirkung. Farben und deren räumliche Wirkung werden ebenso thematisiert wie die linearen Möglichkeiten perspektivischer Darstellung. Hier sind die Parallelperspektive und Fluchtpunktperspektive zu nennen. Die theoretischen Erläuterungen werden in den Erprobungsphasen praktisch umgesetzt. Die Teilnehmer/-innen erhalten eine CD mit Bildbeispielen und didaktisch-methodischen Hinweisen.

Mitzubringen sind Bleistifte mit unterschiedlichen Härtegraden, Zeichenblock DIN A3, Lineal, großes Geodreieck, Wasserfarbkasten (falls vorhanden), Schere, Klebstoff. Sonstige Materialkosten werden auf die Teilnehmenden umgelegt.