"Kurz und gut" - Das zielorientierte Kurzgespräch in der Schule

"Kann ich Sie kurz mal sprechen?" - Was so als beiläufiges Gespräch beginnt, wird im Alltag von Lehrer/-innen und Schulseelsorger/-innen schnell zur Beratungssituation. So reagieren viele mit gemischten Gefühlen: Der Ort passt nicht, viel Zeit ist auch nicht - was kann man da schon besprechen, wie kann man da weiterhelfen? Das zielorientierte Kurzgespräch ist eine Methode, die Mut macht, sich auf diese Gespräche einzulassen, in der Kürze der Zeit, an genau dem Ort, an dem man angefragt wird. Die Konzentration im Kurzgespräch liegt nicht auf dem Problem oder den Defiziten der Rat suchenden Person, sondern auf ihren Möglichkeiten und Ressourcen. Ziel ist es, einen realitätsbezogenen ersten Handlungsschritt zu erarbeiten. Der "Schlüssel" dazu findet sich oft schon in den ersten Sätzen und in der Sprache des/der Ratsuchenden.
Die Veranstaltung bietet eine Einführung in den Kommunikationsansatz des zielorientierten Kurzgesprächs von Timm H. Lohse. An Beispielen aus der Alltagsberatung und durch Übungen werden die Teilnehmer/-innen für die Chancen dieser besonderen Gesprächsgelegenheit sensibilisiert.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.