Yad Vashem – Eine Begegnung im Lehrerzimmer – Jüdische Identitäten

Als lebendiges Denkmal des jüdischen Volkes für den Holocaust bewahrt Yad Vashem, das mit “Denkmal für die Namen” übersetzt werden kann, die Erinnerung an die Vergangenheit und vermittelt ihre Bedeutung an kommende Generationen.

Entlang der Frage “Wer ist Jude?” werden im Vortrag die verschiedenen Strömungen des Judentums vorgestellt und in aktuelle Diskurse und Entwicklungen eingebunden.